Leckere vegane Rosinenbrötchen – Natural Energizer

Früher bin ich mit meiner Familie viele Jahre lang im Sommer nach Dänemark gefahren. Neben der wunderschönen Landschaft, der klaren Luft und den freundlichen Menschen, ist mir an Essen immer folgendes im Kopf geblieben: Rosinenbrötchen. Die saftigen Brötchen gab es bei uns fast täglich im Urlaub.

Letztens habe ich mich an veganen Rosinenbrötchen probiert und möchte Euch das Rezept nicht vorenthalten.

Zutaten (für 12 kleine Rosinenbrötchen):

200 g Emmervollkornmehl
300 g Dinkelmehl, Typ 630
1 Prise Salz
50 g weiche Margarine
50 g Rohrohrzucker
200 ml warmes Wasser
1 Würfel Frischhefe
1 Eiersatz (z.B. 1 TL Sojamehl in 30 ml Wasser)
150 g Rosinen

Zubereitung:

Zuerst Mehl, Salz, Zucker, Margarine und Eiersatz gut vermischen. Danach Frischhefe in warmen Wasser lösen und zum Mehlgemisch hinzugeben und vermengen. Als letztes werden die Rosinen untergehoben. Den Teig mit einem Handtuch abdecken und für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Aus dem Teig kleine Brötchen formen und auf ein Backblech geben. Dann etwa 15 – 20 min backen lassen.

  • Elisabeth
Von | 2018-03-18T15:56:38+00:00 März 18th, 2018|Ernährung|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar