Dank der sozialen Medien, in erster Linie YouTube und Instagram, werden wir beinahe täglich mit neuen Trainingskonzepten und Wundermitteln überschüttet. Die eine Übung für einen definierten Bauch, ein neues Wunderlebensmittel für einen besseren Stoffwechsel und ein Trainingskonzept mit einem super stylischen englischen Namen soll in noch kürzerer Zeit bessere Erfolge versprechen. Individuell und persönlich ist hierbei leider gar nichts mehr. Wer jedoch wert auf seine Gesundheit legt und seine Ziele mit voller Hingabe erreichen möchte, sollte nicht davor zurückschrecken einen Personal-Trainer zu engagieren. Welche Vorteile diese Art des Trainings noch mit sich führt, möchte ich hier näher erläutern.

Individuell und persönlich

Onlinetrainingspläne boomen. Für jedes Ziel gibt es den passenden Plan. Doch leider weisen all diese Pläne ein großes Problem auf: Sie kennen dich nicht! Körpergröße, Gewicht, Alter, Vorerkrankungen, Vorerfahrungen, Alltag, aktueller Leistungsstand und die Ernährung werden nie bis sehr wenig berücksichtigt. Doch sind es genau diese Faktoren, die darüber entscheiden, wie der Trainingsplan gestaltet wird und in welchem Zeitrahmen welche Ziele erreicht werden können.

Mit jedem neuen Klienten trage ich in einem Erstgesrpäch all diese Fakten zusammen. Dies nennt man Anamnese. Die Grundvoraussetzungen werden detailliert besprochen und die Ziele realistisch gesetzt. So ein Gespräch kann dann auch eine Stunde oder mehr dauern. Vor allem die Gesundheit spielt hierbei die wichtigste Rolle. Schließlich möchte man sich im Laufe des Trainings nicht noch zusätzlich verletzen oder bereits bestehende Verletzungen verschlimmern. Daher ist ein solches Anamnesegespräch extrem wichtig!

Als Trainingspartner immer dabei

Vielen Sportlern fällt es schwer, sich alleine zu motivieren. Doch auch größere Gruppen meiden sie, da sie befürchten nicht mithalten zu können oder andere würden über sie lachen. Als Trainer stelle ich es jedem Sportler frei, ob ich die Einheiten mit trainieren soll oder zur Korrektur daneben stehe. Da ich nichts anleiten würde, was ich nicht selber beherrsche, kann ich jeder Zeit “mit gutem Beispiel voraus gehen” und jede Trainingseinheit zur zusätzlichen Motivation mit durchführen. Hierbei stehe natürlich nicht ich im Fokus, sondern immer noch der Sportler!

Sofortige Korrektur der Übungen

Ein ganz großes Problem vieler Sportler, vor allem als Anfänger, ist die korrekte Ausführung der Bewegungsabläufe. Es gibt Übungen, welche kleine Fehler verzeihen, aber auch welche, wo bereits kleinste Abweichungen der Optimalform schlimme Folgen haben können. Während der Übungen achte ich stets auf eine saubere und korrekte Ausführung. Auch wenn ich mit trainieren sollte, nehme ich mir die Zeit und positioniere mich stets so, dass ich den Sportler noch im Blick habe. So ist es immer gewährleitet, Fehler sofort anzusprechen und zu korrigieren. Mit einem Video als Trainingsanleitung ist dies nicht möglich. Oftmals sind es viele verschiedene Punkte, die bei den Bewegungen eingehalten werden müssen. Hier ist ein gutes Körpergefühl gefragt, welches aber nicht jeder von Beginn an besitzt.

Ein Ansprechpartner über das Training hinaus

Geht man in ein Fitness-Studio trainieren, kann man natürlich jeder Zeit die Trainer vor Ort um Hilfe bitten. Möchte man zu Hause dann vielleicht nocht zusätzlich einige Übungen durchführen, ist man auf sich allein gestellt. Zum Personal-Training gehört immer der konstante Kontakt zu seinem Trainer. Man kann jederzeit schreiben und um Hilfe bitten und das in allen Bereichen. Dazu zählt natürlich auch die Ernährung.

Nicht all zu selten kommt es dann vor, dass ich bereits morgens sieben Uhr oder am Abend nach 22 Uhr noch Nachrichten bekomme, um auch spontan Termine anzupassen oder um noch Fragen zur bevorstehenden Einheit zu beantworten. Dies ist alles kein Problem und umfasst meine Leistungen als Trainer. Eben ein kompletter Rund-um-die-Uhr-Service.

Alles, was zum gesetzten Ziel dazu gehört

Hochgesteckte sportliche Ziele bedürfen weitaus mehr, als einfach nur das Training. Auch eine Umstellung des Lebensstils, Gewichtsreduktion, Ernährungsumstellung oder Verletzungsprävention gehören zu meinen Aufgabenbereichen. Gute Personal-Trainer schauen sich den gesamten Alltag ihrer Klienten an, um die gewünschten Ziele zu erreichen. Demnach bin ich auch Ansprechpartner, wenn Fragen zur Ernährung, des Alltags, Lebensgewohnheiten oder Arbeitsplatzoptimierung aufkommen. Viele wünschen es sich, mehr Sport in ihr Leben zu integrieren. Hierbei muss dann auch auf den Arbeitsplatz und das Leben zu Hause geschaut werden. Natürlich sind all dies persönliche Einblicke, die nur freiwillig kommuniziert werden. Je deatillierter die Einblicke hier jedoch werden, desto zielgerichteter kann auch gearbeitet werden.

Dies mag jetzt für den ein oder anderen sehr übertrieben klingen. Schließlich geht es bei den meisten ja nur um Sport. Aber genau das ist eben auch der Knackpunkt. Sport ist für mich eine Lebenseinstellung. Mein gesamter Alltag dreht sich darum. Alles, was ich tue, wie ich esse, wie ich lebe und meinen Tag terminiere, richtet sich danach. Und je mehr ich all diese Punkte mit in mein Training einbeziehe, desto zielgerichteter kann ich auch bei mir selber arbeiten. Denn seien wir mal ehrlich: Es gibt nichts frustrierenderes, als Monate oder gar Jahre zu trainieren und keine bis wenige Fortschritte gemacht zu haben. Denn weder die investierte Zeit noch das Geld sollen umsonst sein!