Dänemark beschließt Wildtierverbot im Zirkus

Ein Zirkus ohne Wildtiere

Dieser Vorschlag wird in Dänemark bald zur Realität. Das dortige Parlament spricht sich für ein Verbot von Wildtieren im Zirkus aus. Leider ist Deutschland noch weit von diesem Schritt entfernt. Zwar gibt es einzelne Verbote in Städten, ein generelles Verbot ist jedoch nicht in Sicht.

Hier geht es zum Artikel.

Viele Menschen verstehen diese Debatten nicht

Leider gibt es noch immer viele Menschen, welche der Meinung sind, den Tieren würde es dort gut gehen. Leider ist dies absolut nicht nachvollziehbar für uns.

Fassen wir die wichtigsten Punkte einmal zusammen:

  • die Tiere leben in Gefangenschaft
  • auch ein “schönes” Gefängnis bleibt ein Gefängnis
  • die Käfige sind winzig im Vergleich zum benötigten Lebensraum
  • sie können ihren natürlichen Bedürfnissen nicht nachkommen
  • sie sind enormen Stress ausgesetzt – im Training, in der Manege oder beim Transport
  • um die Tiere abzurichten wird oftmals Gewalt angewandt
  • die Tiere werden zur Freude der Menschen ausgebeutet
  • sie haben keinen Zugang zu ihrem natürlichen Futter und Lebensraum
  • es kommt immer wieder zu tödlichen Unfällen

Diese Punkte überzeugen dich nicht? Dort gibt es ja schließlich Ärzte, welche sich um die Tiere kümmern? Nun, ein “positiver” Punkt und neun negative. Und wer sich um die berufliche Zukunft der Betreiber sorgt: ein Zirkus kann auch ohne Tiere weiter existieren!

Von | 2018-04-01T19:30:22+00:00 April 1st, 2018|News und Aktuelles|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar